News

Neue Welpen- und Junghundekurse ab 01. 12.2014. Bitte bei Interesse melden
Herzlich Willkommen liebe Hundefreunde,


bei der Anschaffung eines Hundes gehen die meisten Menschen von dem "Idealbild" des braven und treuen Begleiters des Menschen aus. Dabei wird leicht übersehen, dass der Hund nur über begrenzte Möglichkeiten verfügt, diesen Erwartungen von ganz alleine zu entsprechen. Auch seine enorme Anpassungsfähigkeit hat irgendwo Grenzen und selbst bei bester Aufzucht und Haltungsbedingungen kommen wir nicht umhin unsere Hunde zu erziehen, damit sie sich gut in unsere komplexe Gesellschaft eingliedern. Von Anfang an ist deshalb neben einer guten Sozialisierung auch die Erziehung für die Einordnung des Hundes in unsere Gesellschaft von grosser Wichtigkeit. 

Die Meinung, die Erziehung eines Hundes stelle vor allem klare Anforderungen an den Hund, kann ich so nicht teilen.  Der Mensch sollte das Wesen und das Verhalten seines Hundes verstehen und wissen, wie man mit Hunden kommuniziert und motiviert, damit er ihm ein "guter Lehrer" sein kann. Die beste Versicherung gegen Probleme bei der Hundehaltung ist immer noch ein umfangreiches Hintergrundwissen. Die Hundeszene wird in der heutigen Zeit geradezu überflutet mit Informationen über Hunde und Ratschläge über die "richtige Methode". Wenn Sie sich hier nicht ganz sicher sind: Die richtige Methode sollte immer einen ethischen Ansatz beinhalten, der sich auf Tierschutzgesetze aber ebenso auf den gesunden Menschenverstand und Empathie im Allgemeinen stützt.

Auf der Basis einer positiven Lernsituation vermittele ich Ihnen gerne die wichtigsten Regeln des Zusammenlebens mit Ihrem vierbeinigen Hausgenossen.

Eigene Erfahrungen und Fortbildungen ermöglichen es mir darüber hinaus, Ihnen und Ihrem Hund ein vielfältiges Beschäftigungsangebot zu bieten.


Ihre Bärbel Pia-Schmerberg